Wie kaufe ich Polymath (POLY) und erhalten einen BONUS von €30

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
und erhalten einen BONUS von €30

Kaufen Sie Polymath (POLY)
bei Binance

Binance   ist eine der  wichtigsten  Börsen  Kryptowährung  Erwärmung. Es wuchs schnell nach seiner Einführung im Jahr 2017 und hat sogar jetzt seinen eigenen Token, Binance Coin. Dies ist einer der besten Orte, um einige der weniger bekannten alternativen Kryptowährungen zu kaufen und zu handeln – sie haben eine riesige Auswahl, die sich ständig ändert, indem neue Kryptowährungen hinzugefügt und alte zurückgezogen werden.
Bitcoin Exchange | Exchange de Criptomonedas | Binance

SCHRITT 1: REGISTRIERUNG

Zunächst müssen Sie auf die Seite der Rezeption gehen und auf „Registrieren“ klicken. Sie werden zu einer Registrierungsseite weitergeleitet, auf der Sie die Felder E-Mail und Passwort ausfüllen müssen. Eine Bestätigungs-E-Mail wird an Sie gesendet. Klicken Sie auf den Link, um Ihr Konto zu aktivieren. Wir empfehlen außerdem, 2FA zu konfigurieren.

WICHTIG: GET €30 IN BTC WENN SIE OBEN MELDEN SIE FÜR BINANCE, TUN ES VON DIESEM LINK. Indem Sie Ihre E-Mail bestätigen, erhalten Sie die Belohnung.

SCHRITT 2: EINZAHLUNGSFONDS

Mit Binance können Sie jetzt Kryptowährung mit einer Kreditkarte erwerben, einem relativ neuen Dienst. Andere per Kreditkarte verfügbare Währungen sind Ripple, Ethereum, Litecoin und Bitcoin Cash. Sobald Sie eine erworben haben, können Sie sie gegen jede andere Kryptowährung auf der Plattform austauschen.
Cómo Kaution bei Binance | Binance Academy

SCHRITT 3: CRYPTOCURRENCE ERWERBEN

Abhängig von Ihrer Erfahrung können Sie zwischen der Basisversion oder der erweiterten Version wählen. Wenn Sie nicht viel über die Binance-Plattform wissen, empfehlen wir Ihnen, die Basisversion zu verwenden. Klicken Sie auf Kryptowährung und vervollständigen Sie das Ticket, um den Umtausch durchzuführen.
Tutorials - Kategorie | Binance Academy

Warum  Polymath (POLY) kaufen ?

Was ist Polymath (POLY)?

Polymath ist das „Ethereum der Sicherheitstoken“. Es handelt sich um eine Token-Ausstellungsplattform, die die Technologiebasis und Tools zum Erstellen von Token-Freigaben bereitstellt. Unternehmen können Sicherheitstoken an Investoren in der Blockchain ausgeben.

Es ist jedoch nicht jedermanns Sache. Anleger müssen alle gesetzlichen Konformitätsprüfungen, einschließlich Identitätsprüfung und Geldwäscheprüfungen, durchführen, bevor sie die Plattform nutzen können.

Wer hat Polymath erschaffen?

Polymath wurde von zwei Kanadiern, Trevor Koverko und Chris Housser, gegründet. Koverko war zuvor bei zahlreichen Finanztechnologieunternehmen tätig, bevor er 2015 auf Kryptowährung umstieg. Housser verbrachte vier Jahre in Toronto als Partner im Finanz- und Arbeitsrecht.

Hast Du gewusst

Lange vor Polymath war Koverko ein erfahrener Hockeyspieler. Er wurde in die Eishockeymannschaft der New York Rangers eingezogen und spielte sogar in nationalen Wettbewerben. Housser war früher Ausbilder in der kanadischen Armee.

Eine kurze Geschichte.

Juli 2017   – Die Gründer gründen Polymath Inc. in Barbados.
Januar 2018   : ICO schafft es, 59 Millionen US-Dollar aufzubringen.
August 2018   – Das Hauptnetz von Polymath wird mit seinen ersten fünf Sicherheits-Token-Angeboten live geschaltet.
November 2018   : Polymath präsentiert ein Angebot im Zusammenhang mit Fiat. Sicherheitstoken können jetzt in US-Dollar abgerechnet werden.

Was ist das Besondere?

Regulatorische   Sicherheit: Der Verkauf von Sicherheitstoken muss den US-Finanzvorschriften entsprechen, einer der strengsten der Welt. Emittenten können die Plattform nutzen, um den Verkauf bei der SEC zu registrieren und die entsprechenden rechtlichen Dokumente einzureichen. Anleger müssen zuerst AML / KYC-Schecks bestehen, bevor sie Verkäufe tätigen können.

Zugänglich   – Die Plattform wurde so konzipiert, dass sie einfach zu bedienen ist. Es sind keine technischen Kenntnisse über die Blockchain erforderlich. Dies bedeutet, dass sich Unternehmen auf den Verkauf von Aktien konzentrieren können. Sender können sogar die Anwendung „Assistent“ verwenden, die in wenigen Minuten für funktionale Sicherheit sorgt.

Kein Mittelsmann   – Mit dem Verkauf traditioneller Wertpapiere ist eine lange und komplexe Lieferkette verbunden. Unternehmen, die Polymath verwenden, können Aktien direkt an Investoren verkaufen. Dies senkt die Gesamtkosten und beschleunigt den Prozess.

Ein Standard   : Polymath hat den ST-20-Token-Standard entwickelt. Ähnlich wie beim ERC-20-Standard bedeutet dies, dass die auf der Plattform veröffentlichten Werte technologisch ähnlich sind und alle miteinander interagieren können.

Hast Du gewusst

Polymath hat sich effektiv bei der SEC registriert und sein ICO wurde so konzipiert, dass es den Finanzvorschriften vollständig entspricht. Die Token wurden als Privatplatzierungen für akkreditierte Anleger ausgegeben.

Wie werden POLY-Token hergestellt?

POLYs sind ERC-20-Token in der Ethereum-Blockchain. Sie wurden zuvor mit insgesamt 1 Milliarde erstellten Token abgebaut. Etwas mehr als ein Viertel wurde während des ICO verkauft. Polymath hält den Restvorrat in Reserve.

Wie funktioniert Polymath?

Intelligente Kontrakte: Anleger, die Aktien kaufen möchten, sind auf der Hut. Der Emittent und der Anleger müssen alle Anforderungen erfüllen, bevor die Token und Gelder durch den Vertrag über die automatische Ausführung freigegeben werden.

Identifikation   : Anleger müssen zunächst ihre Identität und ihren Wohnsitz validieren, bevor sie an STOs teilnehmen können. Sie müssen auch als akkreditierte Anleger qualifiziert sein. Die Teilnehmer müssen für jeden Token-Verkauf auf die Whitelist gesetzt werden. Eine Whitelist für einen Verkauf zu erhalten, bedeutet nicht unbedingt, auf einen anderen zuzugreifen.

Sperrfrist   : Nach US-amerikanischem Recht müssen Wertpapiere für einen bestimmten Zeitraum gesperrt werden, bevor sie an Teilnehmer ausgegeben werden können. Dies verhindert, dass die Teilnehmer die Aktien auf dem freien Markt sofort berühren, was den Preis senken könnte. Polymath hat die gleichen Steuerelemente in seinem eigenen Netzwerk. Akkreditierte Anleger müssen 90 Tage warten. Privatanleger müssen ein ganzes Jahr warten, um auf ihren Token zuzugreifen.

Was kann man mit POLY-Token machen?

POLY-Token sind Utility-Token. Sie speisen interne Transaktionen in die Polymath-Blockchain ein. Sie werden auch zur Bezahlung von Tokenisierung, Konformitätsprüfungen und Netzwerkwartung verwendet.

Fazit

Polymath ist eine Sicherheitstoken-Plattform, die den ST-20-Token-Standard verwendet, um die Einhaltung staatlicher Vorschriften bei der Ausgabe digitaler Wertpapiere sicherzustellen. Polymath ist eine Plattform wie Ethereum, aber anstatt Utility-Token wie eine ICO-Plattform zu erstellen, bietet es Kapital für ein Unternehmen, ein Modell mit einem gut etablierten rechtlichen Rahmen. Polymath konzentriert sich auf KYC, AML und andere rechtliche Aspekte, um die Einhaltung der Wertpapiergesetze durch die Aufsichtsbehörden sicherzustellen.

In diesem Artikel haben wir gelernt, wie man Polymath (POLY)
kauft:

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Deutschland

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Österreich

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Schweiz

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Luxemburg

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Frankreich

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Russland

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Kanada

Wie kaufe ich Polymath (POLY)
 Brasilien